• Deutsch
  • English
  • Français
  • Polski

  • Vermittlung von Arztvertretungen

    Seit vielen Jahren ist German Medicine Net sehr erfolgreich in der Vermittlung ärztlicher Vertretungen. Wenn Sie sehen wollen, wie viele Auftraggeber uns aktuell mit der Vermittlung ärztlicher Vertreter (m/w) betraut haben, können Sie jederzeit das in unserem Portal Arztvertretungen.net sehen.

    Abrechnungstechnisch gibt es im Prinzip drei Arten ärztlicher Vertretungen:Honorarvertretungen: Dabei stellt der Arzt (m/w) oder German Medicine Net im Namen des Arztes einfach eine Rechnung über die gearbeiteten Stunden (z.B. 40 Wochenstunden à 70 Euro), der Auftraggeber bezahlt die Rechnung, und der Arzt übernimmt die Verantwortung für die korrekte Begleichung von Einkommensteuer und Sozialabgaben. Aus juristischen Gründen ist dies vor allem in Praxen üblich.

    Befristete Festanstellung: Hier wird der Arzt (m/w) beim Auftraggeber befristet eingestellt, und sei es auch nur für einen einzigen Tag. Der Auftraggeber führt Lohnsteuer und Sozialabgaben ab und übernimmt die hier erforderlichen Formalitäten. Diese Art der Vertretung ist juristisch in aller Regel unproblematisch, allerdings müssen die für Vertreter oft übertariflichen Gehälter ggfs. mit dem Betriebsrat abgestimmt werden.

    Arbeitnehmerüberlassung: Hierbei wird der Vertreter (m/w) bei einem Unternehmen angestellt, das die Lizenz zur Arbeitnehmerlassung hat. Der Auftraggeber hat kaum bürokratische Formalitäten zu erfüllen, trägt auch nicht das Krankheitsrisiko, sondern erhält vom Arbeitnehmerüberlassungsunternehmen eine Rechnung über die tatsächlich gearbeiteten Stunden. Alle Verpflichtungen bezüglich Sozialversicherung und Finanzamt obliegen dem Arbeitnehmerüberlassungsunternehmen.

    Hier unsere Konditionen zur Vertretermittlung (Agenturhonorare werden nur bei Erfolg berechnet, der Suchauftrag kostet Sie – außer bei der kostenpflichtigen Intensivsuche – zunächst nichts):

    • Honorarvertretervermittlung: 8 Prozent des Vertreterhonorars zzgl. MwSt. (m/w). Zur Beachtung: Für die sehr gefragte Fachrichtung Nephrologie gelten andere Konditionen, die wir Ihnen auf Anfrage gern mitteilen.
    • Vermittlung von Vertretern in befristete Festanstellung: 8 Prozent des Vertretergehalts für Praxen und MVZs, für Kliniken ebenfalls mindestens 8 Prozent, mindestens aber 50 Euro zzgl. MwSt. pro Einsatztag des Vertreters (m/w) – je nachdem, welcher Betrag höher liegt. Auch hier gelten für Nephrologen (m/w) andere Konditionen.
    • Arbeitnehmerüberlassung: nach individueller Absprache (wir arrangieren dies in Kooperation mit der renommierten Arbeitnehmerüberlassungsagentur Piening Medical).
    • Bei Festanstellung von Personen, die zu Vertretungen oder für feste Stellen vorgestellt wurden, zahlen Praxen 1,5 Bruttomonatsgehälter, Kliniken und MVZs 2 Bruttomonatsgehälter (jeweils zzgl. MwSt. und unterteilt in sechs gleiche Monatsraten – bei vorzeitiger Trennung zahlen Sie keine weiteren Raten). Diese Regelung bleibt gültig bis zu 18 Monate nach der letzten Vertretung oder der letzten Vorstellung durch German Medicine Net
    • Zu beachten: Bei verspäteter Meldung einer erfolgreichen Anstellung unserer Kandidaten (m/w) oder bei Zahlungsverzug von mehr als 30 Tagen hat German Medicine Net das Recht, ab dem Tag der ursprünglichen Fälligkeit Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozent über dem Basiszinssatz zu berechnen.
    • Sobald Sie Ihr Einverständnis mit diesen Konditionen bestätigt haben, gehen wir gern für Sie auf die Suche. Parallel oder alternativ können Sie die Vertretungen in unserem von uns intensiv beworbenen Jobportal annoncieren: www.medizinjobs24.net. Hier die Preise: http://www.medizinjobs24.net/read/1/preise. Die Vertretungen werden dann automatisch auch in unserem dedizierten Portal arztvertretungen.net publiziert.
    • Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per Email: contact@germanmedicine.net oder unter unserer deutschen Telefonnummer tel:+4922182829090